| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kult-DJ, Go-Go-Girls und Bands sorgen für Partystimmung im Zelt

Hückeswagen: Kult-DJ, Go-Go-Girls und Bands sorgen für Partystimmung im Zelt
Der "DJ der guten Laune", alias Christian Horsters (3.v.l.), scheute auch das Bad in der Menge nicht. Er heizte die Party im Schützenzelt kräftig an. FOTO: karsten
Hückeswagen. Der "DJ der guten Laune", alias Christian Horsters, trägt seinen Namen nicht umsonst: Am Freitag brachte er mit seiner kurzen Showeinlage die Stimmung im Festzelt zum Kochen. Von Heike Karsten

Schon vor seinem Auftritt war die Atmosphäre bestens und das Zelt gut gefüllt. Das neue Partykonzept "Pimp your Show" traf voll ins Schwarze. "So gut gefüllt war das Zelt in den vergangenen Jahren am Freitagabend nie", freute sich Bernd Unke, Platzmeister der Schützenkirmes, über die vielen Zuschauer. Und auch seiner Tochter Pia machte der Abend Spaß: "Die Musik und das Publikum sind gemischt. Hier feiern Alt und Jung zusammen", sagte die 20-jährige Studentin.

Der Abend für die Jugend und alle jung gebliebenen Bürger startete mit der Hückeswagener Band "Harry Polter", die in Stammbesetzung und mit überwiegend rockigen Stücken die ersten Gäste ins Festzelt lockte. "Der Auftritt war perfekt. Eine gute Vorlage für den Abend", sagte auch Joscha Heinrich, Erfinder des Party-Konzepts, zufrieden. Bei "Pimp your Show" bestimmte die Anzahl der verkauften Getränke, wann der nächste Show-Act begann. Ab einem Limit von 75 Getränken trat der smarte Sänger und Gitarrist Robin Postler auf, bei 150 Getränken Christian Horsters und bei 550 Getränken stürmte die Newcomer-Karnevalsband "Kempes Feinest" die Bühne. Die Zuschauer wurden mit Leuchtstäben und anderen kleinen Partyartikeln bei Laune gehalten. Zwischen den Showeinlagen legten die DJs Janiac und Schabi tanzbare Hits auf.

Für Joscha Heinrich und die Mitarbeiter seiner Hamburger Event-Agentur war es eine absolute Premiere. "Wenn 'Pimp your Show' gut angenommen wird, könnte das Konzept in Serie gehen", kündigte der Hückeswagener an.

Die Auswahl der Showstars war ein absoluter Glücksgriff und der "DJ der guten Laune" einer der Höhepunkte des Abends. "Eigentlich trete ich nach 40 Jahren als DJ nicht mehr auf", sagte Horsters. Für Hückeswagen machte er jedoch eine Ausnahme. Die Leute erwarteten von ihm, dass er auf der Bühne ausflippt - so wie auf dem YouTube-Video, durch das er bekannt geworden war. Das tat er auch während seines Auftritts reichlich. Dabei ist der ehemalige Bürokaufmann mit seinen 60 Jahren schon im Vorruhestand angekommen. Dank der freien Zeit engagiert sich der Kölner stark für die Umwelt und den Tierschutz. "Meine Begeisterung für die Musik ist aber echt", betonte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kult-DJ, Go-Go-Girls und Bands sorgen für Partystimmung im Zelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.