| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Kunst & Krempel" - Erlös geht an die Flüchtlingshilfe

Hückeswagen. Die Bandbreite der Angebote beim Offenen Adventskalender, den die Fachstelle Suchtberatung der Diakonie in diesem Jahr erstmalig organisiert hat, ist groß. Neben Konzerten gibt es Einblicke in Institutionen und Privathaushalte. So etwa auch in den von Jutta Keller und ihres Lebensgefährten Klaus Bäcker. "Wir öffnen unsere Tür an der Ringstraße 28 von Freitag, 18., bis Sonntag, 20. Dezember, 11 bis 21 Uhr an allen drei Tagen", sagt Jutta Keller. "Wir sind beim Offenen Adventskalender dabei, das war uns ein Anliegen!"

Beim Weihnachtströdelmarkt gibt es für die Besucher schöne und alte Tisch- und Bettwäsche sowie besondere Taschen und ausgefallene Einzelstücke, wie etwa 100 Jahre alte Unterwäsche zu erwerben. Damit das Einkaufen nicht zu anstrengend wird, bieten Keller und Bäcker italienischen Wein und Gebäck an. Schließlich sollen die Trödeltage auch ein Ort und Augenblick der Begegnung für alle Beteiligten sein. Die Veranstalter freuen sich schon auf zahlreiches Erscheinen der Besucher: "Kommt, öffnet eure Herzen!", sagt Jutta Keller, die noch betonen möchte, dass der gesamte Erlös für die Flüchtlingshilfe in Hückeswagen gespendet wird.

Fr. 18., bis So. 20. Dezember, 11 bis 21 Uhr, Ringstraße 28.

(wow)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Kunst & Krempel" - Erlös geht an die Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.