| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kurkonzert bei echtem Kaiserwetter

Hückeswagen. Echtes Kaiserwetter hatte Edith Busch, die Leiterin der Sozialen Betreuung im Altenheim Johannesstift, scheinbar beim Wettergott bestellt. Denn zum Auftritt der Egerländer-Besetzung des Ausbildungs-Musikkorps der Bundeswehr aus Düsseldorf am Samstagnachmittag strahlte die Sonne unbekümmert vom nur leicht bewölkten Himmel: "Die Sonne lacht - und unsere Herzen auch! Wir freuen uns sehr, dass das Bundeswehrorchester heute wieder bei uns zu Gast ist", betonte Busch bei ihrer kurzen Begrüßung, ehe die rund 15 Musiker mit dem "Kaiserin-Sissi-Marsch" in ihr Programm einstiegen.

"Der Titel passte jetzt natürlich perfekt zum heutigen Kaiserwetter", sagte später der Dirigent des Bundeswehr-Ensembles. Er ergänzte: "Das Konzert 'Musik im Park' hat ja so durchaus etwas von einem Kurkonzert." Und die Terrasse am Park war proppenvoll. So voll, dass die bereitgestellten Stühle nicht reichten und erst einmal aus dem Haus Nachschub besorgt werden musste. Dabei waren nicht nur die Bewohner des Altenheims zum Konzert gekommen. "Wir sind auch sehr froh und glücklich, dass zum Konzert viele Angehörige und Musikfreunde aus der Stadt zu uns gekommen sind", sagte Busch.

Gegen die Sonne hatten die Mitarbeiter Sonnenschirme aufgestellt und die Markise ausgefahren. Dazu wurde vor Beginn des Auftritts auch jede Menge Mineralwasser an die Senioren verteilt. "Wir haben natürlich ein kleines Problem mit der Beschattung. Aber das bekommen wir schon hin - und es ist mir so allemal viel lieber als im Vorvorjahr, da musste ich nämlich den Musikern den Regenschirm halten", sagte Busch lachend.

Das Ausbildungs-Musikkorps der Bundeswehr hat verschiedene Besetzungen: Die Egerländer waren nicht nur in Tracht gekleidet, sie brachten auch vor allem volkstümliche Lieder zum Vortrag. "Wir haben vor allem Märsche, Walzer und Polkas mit dabei - ein Programm eben, das für gemütliche Unterhaltung sorgen soll", sagte einer der Musiker.

Als dann etwa die Polka "In der Weinschänke" erklang, konnte man sich sofort in eine solche träumen und hatte direkt den Geschmack eines kühlen Glases Weiswein im Mund. Und so verging die gute Stunde mit schönen Melodien der Egerländer wie im Flug.

(wow)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kurkonzert bei echtem Kaiserwetter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.