| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kurztrip mit einem Reisefotografen nach Südengland und Alaska

Hückeswagen. Auf eine Weltreise nimmt der Fotograf Matthias Hanke seine Gäste am Samstag, 31. Oktober, mit, wenn er sich im Kultur-Haus Zach mittels Dias und Filmen zu den Spuren von Rosamunde Pilcher und nach Alaska aufmacht. Bei der Multivisionsshow über Cornwall erleben die Zuschauer ab 17 Uhr Südengland von seiner romantischen Seite. Hanke präsentiert Fotos von Parks und Gärten, Grafschaften, Buchten, Badestränden, Kreidefelsen, Steilküsten und kleinen Fischerdörfern.

Im Anschluss, ab 20 Uhr, geht's auf eine weitere Fotoreise. Unter dem Titel "Abenteuer Yukon" beschreibt Hanke seine Tour entlang des mehr als 3000 Kilometer langen Flusses in Kanada und Alaska. Mit dem Kanu erkundete er den Yukon von der Quelle bis zu seiner Mündung in die Beringsee und dokumentierte "das wilde und ursprüngliche Land im hohen Norden". Zu sehen gibt es Bilder von indianischen Siedlungen, Tieren, der Kenai-Halbinsel und des Denali-Nationalparks.

Der Kartenpreis für jede einzelne Film- und Dia-Show beträgt im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf. Die Kombi-Karte, gültig für beide Shows, kostet im Vorverkauf 16 und an der Abendkasse 20 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de erhältlich.

(rbrt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kurztrip mit einem Reisefotografen nach Südengland und Alaska


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.