| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Landesbetrieb saniert Teile des Radwegs an B 237

Hückeswagen. Im Zuge der groß angelegten Baumaßnahme auf der Bundesstraße 237 zwischen Wipperfürth und Hückeswagen, werden zurzeit zwischen Kobeshofen und dem Ortseingang Arbeiten am kombinierten Geh- und Radweg vorgenommen. Das bestätigte Sprecher Johannes Szmais vom Landesbetrieb Straßen NRW. "Wir bessern da verschiedene Stellen aus, nicht auf dem gesamten Stück, wohl aber vor allem in der Kurve, denn dort ist ein Holztransporter über den Rad-Gehweg gefahren und hat Dellen und Risse hinterlassen", sagte er. Die gesamte Baumaßnahme sei bereits zu mehr als 50 Prozent fertig. Die Bauarbeiter rückten immer mehr in Richtung Hückeswagener Ortskern vor. "Es läuft alles planmäßig", sagte Szmais.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Landesbetrieb saniert Teile des Radwegs an B 237


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.