| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Lesung zum Thema Alkoholproblem

Hückeswagen. Die Droge Alkohol kann ratlos machen. In erster Linie die Betroffenen, die abgleiten und dringend Hilfe benötigen. Aber auch deren Angehörige. Wenn in der Familie jemand trinkt, dann entstehen Fragen. Gibt es wirklich ein Alkoholproblem? Übertreibe ich mit meiner Sorge?

Ulla Schmalz hat für diese Probleme den Ratgeber "Das Maß ist voll" geschrieben. Am Mittwoch, 26. Oktober, 19 Uhr, wird sie im Heimatmuseum daraus lesen - auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft der Suchtselbsthilfe Oberberg in Kooperation mit dem Oberbergischen Kreis, der DAK und der Diakonie-Fachstelle Sucht.

Ulla Schmalz beschreibt aus eigener Erfahrung die Ängste, Nöte, Verunsicherungen und Sorgen von Angehörigen alkoholkranker Menschen. Das Buch soll Mut machen und mit zahlreichen Beispielen aufzeigen, wie man besser mit der Erkrankung umgehen kann. Auch zu Therapiemöglichkeiten enthält der Ratgeber Hinweise und dazu, wie der Familienalltag gestaltet werden kann. Schmalz will helfen, Alkoholprobleme zu identifizieren und zwischen den Bedingungen zu unterscheiden, die sich ändern können, und jenen, die sie dem oder der Trinkenden überlassen müssen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

(her)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Lesung zum Thema Alkoholproblem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.