| 00.00 Uhr

Serie Mit Dem Fahrrad In Den Frühling (7)
Majlen Müllers Fahrrad-Quartett

Hückeswagen. Die 20 Jahre alte Mountainbikerin gehört der Deutschen Nationalmannschaft an und hat für jeden Zweck das passende Rad. Jedes Bike besteht aus vielen Einzelteilen diverser Hersteller und ist somit auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Von Sonja Bick

Solingen Mit einem Fahrrad von der Stange haben die vier Exemplare von Majlen Müller nicht viel zu tun. Während der Hobby-Radler ins Geschäft geht und sich sein Lieblingsmodell aussucht, bekommt die Mountainbikerin, die seit 2013 das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft trägt, alle Einzelteile separat zugeschickt.

Meist im März trudeln ziemlich viele Pakete in ihrem Elternhaus ein: vom Rahmen über die Federgabel, die Reifen, den Sattel, die Schaltung, die Bremsen, und, und, und. "Ich darf die Teile über mein Team Fuji Bikes Rockets bestellen", erklärt die 20-Jährige, die seit ihrem achten Lebensjahr Mitglied bei Velo Solingen ist. Und dann dürfen Papa Ralf und Bruder Jonas der Studentin (Gesundheitsökonomie und -management) beim Zusammenbauen helfen. Für unsere Rad-Serie hat Majlen Müller die Türen ihrer "Fahrrad-Schatzkammer" geöffnet und stellt ihr Rad-Quartett vor.

Das Trainings-Mountainbike Je nach Trainingsplan verbringt Majlen Müller bis zu 25 Stunden pro Woche auf ihrem blau-türkisfarbenen Fahrrad mit dem grauen Rahmen. Von ihrem Zuhause aus in Wuppertal-Vohwinkel geht es in die bergischen Wälder - und beim ersten Blick fällt auf, dass der sehr schmale und harte Sattel nicht unbedingt dazu einlädt, mehrere Stunden darauf zu verbringen. Die 20-Jährige aber ist von ihm begeistert und bezeichnet ihn als "perfekt". Der sogenannte "Speedneedle" von Jürgen Mikus wird in Solingen in Handarbeit produziert. Einen davon bekommt die Mountainbikerin pro Saison gesponsert.

Noch ein paar Fakten zum Trainingsbike mit 20 Gängen: Der Rahmen ist von Fuji, die Reifen von Schwalbe, die Federgabel von SR Suntour. Eine Besonderheit ist die SRM-Kurbel, an denen die Klick-Pedale befestigt sind. Diese misst die Leistung, die aufs Pedal gebracht wurde, in Watt. Über eine Computersoftware lassen sich diverse Informationen zur Trainingsleistung auslesen und anschließend neue Trainingspläne erstellen. Müller: "Das Training wird dadurch sehr effektiv, viel effektiver als würde ich mich beispielsweise am Puls orientieren."

Das Wettkampf-Mountainbike "Eigentlich ist es ausschließlich für den Wettkampf da", sagt Majlen Müller. "Ab und zu wird es aber im Training gefahren, um zu schauen, ob alles passt und um sich daran zu gewöhnen." Etwa 8000 Euro kosten alle Einzelteile zusammen, wobei man allein für die SRM-Kurbel schon 3000 Euro auf den Tisch legen muss. Ansonsten ist das rote Bike fast identisch zum Trainingsgerät - mit einem entscheidenden Unterschied: statt 20 hat dieses elf Gänge. Zudem wiegt es weniger, insgesamt nur ungefähr neun Kilo. Einen genauen Blick sollte man noch auf die Reifen legen, die eine Größe von 29 Zoll haben, also recht groß sind. "Sie sorgen für eine ruhigere Fahrt und Stabilität. Der einzige Nachteil: Sie sind nicht so wendig."

Das Rennrad Eigentlich ist es ein typisches Rennrad mit dem entsprechenden Lenker, schmalen Reifen, 20 Gängen - und doch ist es ganz besonders. "Der Rahmen wurde von meinem Sponsor, der Fahrradschmiede Petry in Wülfrath, extra mit einer Sonderlackierung hergestellt", sagt Majlen Müller stolz. So ist auf dem dunkelblauen Rahmen sogar ihr Name zu finden. Vor allem im Winter ist die 20-Jährige viel auf diesem Rad unterwegs, um die Grundlagenausdauer für eine lange Saison zu schaffen - gerne auch im Trainingslager auf Gran Canaria.

Das Crossrad "Das wird eigentlich kaum gefahren", sagt Majlen Müller und deutet auf ihr Crossrad, das sie sich selbst gekauft hat und damit schon bei einigen Crossrennen im Einsatz war. Es ist eine Mischung aus einem Mountainbike und einem Rennrad. Die Reifen sind schmaler als die des Mountainbikes, haben aber Profil, zudem besitzt es einen Rennradlenker.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Mit Dem Fahrrad In Den Frühling (7): Majlen Müllers Fahrrad-Quartett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.