| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Nachwuchsband "UnArt" begeistert vor dem Schloss

Hückeswagen. Die Premiere der abwechslungsreichen Nachwuchs-Coverband "UnArt" aus Siegen am Freitagabend beim dritten Konzert der Open-Air-Reihe "Hückeswagen live" machte sowohl den sieben Musikern als auch den Besuchern auf dem Schlosshof einen Riesenspaß. "Ich kannte Hückeswagen überhaupt nicht und war schon von den netten Kneipen und niedlichen Gassen angetan, bevor ich überhaupt unseren Veranstaltungsort hier vor dem Schloss zu sehen bekam", verriet Bassist Philipp Bertelmann während einer Pause. Er zeigte sich von der Konzertatmosphäre bei "Hückeswagen Live" genauso begeistert wie die etwa 800 Besucher über die ganz und gar nicht "artige" Bühnenperformance der ehemaligen Schülerband "UnArt".

Für Zuhörerin Sabrina Thiemann stand schon in der ersten Konzerthälfte fest: "Diese junge Band ist spritzig und verbreitet eine extrem gute Stimmung. Aus der könnte in Zukunft vielleicht noch deutlich mehr werden", sagte die Hückeswagenerin. Das sahen auch Kyra Schmidt und Melanie Bartels aus dem Kreis Siegen ähnlich: "Wir sind schon seit Jahren Fans. 'UnArt' tritt mit einem so bunt gemischten Repertoire auf, dass wir das Gefühl haben, da muss einfach für jeden was Passendes dabei sein." Philipp Bertelmann unterstrich den Eindruck seines fröhlich applaudierenden Publikums. "Wir spielen einfach genau die Musik, die alle Leute gern nach zwei Gläsern Bier hören möchten", sagte der Bassist.

Bis kurz vor 23 Uhr machte sich die nimmermüde Band mit Sängerin Sarah Christin Klein einen großen Spaß mit dem angestachelten Publikum vor der Bühne. Egal ob zu Rocksongs von "AC/DC" und "Status Quo" oder zu deutschen Rockklassikern von Marius Müller-Westernhagen, den "Ärzten" oder der "Spider Murphy Gang" - das Publikum auf dem Schlosshof tanzte und sang begeistert mit.

Zum Abschluss der zehnten Konzertreihe wird am kommenden Freitag, 26. August, die von der Sparkasse gesponserte Band "Hörgerät" das Abschiedskonzert geben. "Anlässlich des zehnjährigen Bestehens haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen", verriet Linda Wagner von der Siegener "agentur57". Die Hückeswagener Nachwuchsmusiker von "270" mit Frontman Dustin Stoy werden an diesem Abend als Vorgruppe auf der Bühne stehen.

(mapa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Nachwuchsband "UnArt" begeistert vor dem Schloss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.