| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Nächtlicher Spaß mit christlichem Hintergrund

Hückeswagen. Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da: Das können 110 Jugendliche bestätigen, die von Freitagabend bis Samstagmorgen an der ersten EC-Teensnight im Vereinshaus Scheideweg teilnahmen. Völlig ahnungslos, was ihn erwartete, war Jan-Hendrik Kurtz. "Ich finde das ganz spannend", sagte der 16-jährige Hückeswagener zu Beginn der nächtlichen Veranstaltung.

Nach einem gemeinsamen Jugendgottesdienst mit Livemusik machten die Teilnehmer die Nacht zum Tag. Für Waldspiele ging es zunächst auf den Sportplatz in Scheideweg. Danach teilten sich die Jugendlichen in verschiedene Workshops auf. Das Angebot war vielfältig: Vom Schwedenstühle basteln, über Gipsmasken, Graffiti, Musik, Yoga, Beauty, bis hin zum Plätzchen backen fand jeder, was zu ihm passte. Als Pendant zum Mittagessen gab es ein gemeinsames Mitternachtsmahl. Bevor die Müdigkeit danach jemanden übermannen konnte, startete die Gruppe um 3 Uhr zu einem Fußmarsch Richtung Mehrzweckhalle.

Dort hielten Bewegungs- und Ballspiele die Teenies so auf Trapp, dass auch danach an Schlaf nicht zu denken war. "Die Jugendlichen sind bei der Teensnight meistens so aufgedreht, dass sie erst gar nicht müde werden", sagte Natalie Halfmann vom EC-Landesverband. Die 29-Jährige ist hauptamtliche Mitarbeiterin und hat schon mehrere Treffen dieser Art organisiert.

Die Teilnehmer kamen aus ganz NRW. Als christlicher Verband, zu dem auch die Entschieden-für- Christus-Jugend Scheideweg zählt, stand in dieser Nacht der Glaube im Vordergrund. "Wir wollen etwas Gutes von Gott weitergeben und die Teilnehmer in ihrem Glauben stärken", betonte Natalie Halfmann. Das Format "Teensnight" sei zwar ungewöhnlich, aber für die Jugendlichen sehr attraktiv. Um 7.30 Uhr endete die Veranstaltung nach einem gemeinsamen Frühstück.

(heka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Nächtlicher Spaß mit christlichem Hintergrund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.