| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Neubau am Etapler Platz wächst peu à peu nach oben

Hückeswagen: Neubau am Etapler Platz wächst peu à peu nach oben
Am 6. Januar begannen die Arbeiten für den Neubau, bereits im kommenden Frühjahr sollen die ersten Geschäfte dort eröffnen. FOTO: Moll (Archiv)
Hückeswagen. Kaum hatte das neue Jahr begonnen, starteten auch die Arbeiten am Neubau am Etapler Platz. Am Dreikönigstag ging es mit den Tiefbauarbeiten los. Später wurde in der rund 2500 Quadratmeter großen Grube die Bodenplatte gegossen. Von da an wuchs das Gebäude nach und nach in die Höhe.

Die Bauarbeiten werden immer wieder begleitet von Straßensperrungen, die teilweise mehrere Wochen dauerten. Mitte November wurde dann Richtfest gefeiert. Wenn alles gut läuft und der Winter nicht noch mit reichlich Eis und Schnee kommt, könnten bereits im März oder April die ersten Geschäfte im Erdgeschoss öffnen. Der erste Pächter ist inzwischen dabei, seine Geschäftsräume einzurichten: die Volksbank Remscheid-Solingen. Weitere Mieter sind Deichmann (Schuhe) und Steinbrink (Bäckerei), dorthin umziehen werden Ernsting's Family (Kleidung), die Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes und der Zeitschriftenladen und BM-Servicepunkt Beeh.

Überschattet wurden die Arbeiten von einem schweren Unfall: Am 14. Dezember war ein 60-jähriger Arbeiter in einen sieben Meter tiefen Schacht gestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus; Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Neubau am Etapler Platz wächst peu à peu nach oben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.