| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Neue Gelegenheit, Blut zu spenden

Hückeswagen. Nachdem der Blutspendetermin in der vorigen Woche von der Resonanz her eher enttäuschend war, hofft der Vorsitzende des örtlichen Deutschen Roten Kreuzes, Hans-Peter Propach, auf die nächste Möglichkeit zum Aderlass morgen, Mittwoch. Von 15 bis 20 Uhr kann jeder im Alter zwischen 18 und 68 Jahren in der Realschule, Kölner Straße, Blut spenden.

In der vorigen Woche waren keine 150 Spendewilllige in die Realschule gekommen. "Ich hatte mit mehr gerechnet", betonte Propach gestern enttäuscht. Zumal sich der Hückeswagener Termin in der Vergangenheit immer als ein solcher erwiesen hatte, bei dem die Teams aus Breitscheid reichlich Blutkonserven mitnehmen konnten. Doch dieses Mal waren nur 147 Spender gekommen, wovon acht aus gesundheitlichen Gründen zurückgestellt wurden. Immerhin meldeten sich fünf Erstspender; "das hat mich sehr gefreut", betonte Propach.

Mi. 13. Juli, 15 bis 20 Uhr, Realschule, Kölner Straße.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Neue Gelegenheit, Blut zu spenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.