| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Neuer Mannschaftstransportwagen für Straßweger Feuerwehr

Hückeswagen: Neuer Mannschaftstransportwagen für Straßweger Feuerwehr
Übergaben das neue Mannschaftstransportfahrzeug an die Löschgruppe Straßweg (v. l.): Frank Felbeck, Dietmar Persian und Thomas Schmitz. FOTO: P. Meuter
Hückeswagen. Ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) wurde Ende März beim Hersteller abgeholt, mit einem Fehlalarm gewissermaßen in Dienst genommen und am Freitagabend offiziell an die Löschgruppe Straßweg übergeben. Von Heike Karsten

Dabei handelt es sich um einen Ford Transit, der von der Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim mit der nötigen feuerwehrtechnischen Ausstattung ergänzt wurde und der einen mehr als 20 Jahre alten VW T4 ersetzt. Nach kurzen Ansprachen durch den stellvertretenden Wehrführer Thomas Schmitz, Bürgermeister Dieter Persian sowie Löschgruppenführer Frank Felbeck durften die Gäste das Fahrzeug genauestens inspizieren. "Ein neues Taxi ist bestellt worden. Die Nummer steht sogar groß drauf", scherzte Persian und deutete auf die Notrufnummer 112 auf der Seite des Fahrzeugs.

Stadtbrandinspektor Karsten Binder und Löschgruppenführer Frank Felbeck hatten das Fahrzeug in seiner technischen Ausstattung ausgearbeitet. "Die Planung ist vollumfänglich umgesetzt worden", freute sich Felbeck und dankte damit Rat und Verwaltung. 36.000 Euro kostete die Neuanschaffung, womit die Kosten noch unter dem im Brandschutzbedarfsplan aufgeführten Budget blieben. "Dass der Kostenrahmen eingehalten wird, funktioniert nicht immer", betonte Persian.

Das MTF hat acht Sitzplätze und ein zulässiges Gesamtgewicht von maximal 3500 Kilogramm. Ein verlängerter Radabstand erlaubt mehr Ladung, und der Wagen ist mit digitalem und analogem Funk ausgestattet. Die Blaulichtanlage ist in LED-Technik, und das Martinshorn hat verschiedene Frequenzen, je nachdem, ob das Fahrzeug in der Stadt oder auf dem Land unterwegs ist. Das MTF soll künftig die 17 Aktiven der Löschgruppe zum Einsatzort bringen. "Dass Feuerwehrleute mit ihrem Privatwagen zu den Einsätzen fahren müssen, ist ein ,No-Go'", betonte Felbeck.

Zudem seien drei Kameraden in der Betreuung der Jugendfeuerwehr aktiv, auch dafür soll der neue Mannschaftswagen genutzt werden. "Wir werden damit Anfang Juli zum Landesentscheid nach Porta Westfalica fahren", kündigten die Jugendbetreuer André und Tobias Felbeck an.

Die technische Beladung des MTF ist übersichtlich, dient es doch hauptsächlich der Beförderung der Mannschaft: Funkgeräte, acht Warnwesten, zwei Handscheinwerfer, ein tragbarer Feuerlöscher, Verbandskasten, Warndreieck, Winkerkelle und Unterlegkeil gleichen teilweise der Ausstattung eines Pkw.

Die Löschgruppe feierte die offizielle Fahrzeugübergabe mit einem Grillfest auf dem Feuerwehrgelände. Immerhin sei die letzte Fahrzeugübergabe schon 15 Jahre her und das bisherige Fahrzeug reparaturanfällig, sagte Felbeck. Und Schmitz betonte: "Bis das der TÜV Euch scheidet, heißt es - und so war's dann auch."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Neuer Mannschaftstransportwagen für Straßweger Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.