| 00.00 Uhr

Heisser Draht
Parkplatz für Behinderte war spiegelglatt

Hückeswagen. Hückeswagen (büba) Ursel Böhl ist vor kurzem, als der Winter noch einmal nach Hückeswagen zurückgekommen war, der Schreck in die Glieder gefahren. Die Rentnerin ist gehbehindert und nutzt die Behindertenparkplätze. Als sie jetzt am Etapler Platz vor der Rossmann-Filiale ausstieg, wäre sie beinahe ausgerutscht. "Der Behindertenparkplatz war völlig vereist", sagte sie am "Heißen Draht" unserer Redaktion. Alle anderen Parkplätze seien jedoch vom Schnee geräumt gewesen.

Bauamtsleiter Andreas Schröder kann nur vermuten, was als Grund dafür in Frage kommen könnte. "Womöglich hat zu dem Zeitpunkt, als unser Subunternehmer dort auch die Parkplätze geräumt hat, auf dem Behindertenparkplatz ein Auto gestanden", sagte er auf Anfrage der BM. In diesem Fall hätte er auch nicht vom Schnee befreit werden können. "Grundsätzlich lässt unser Subunternehmer nicht absichtlich einen Parkplatz aus", versicherte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heisser Draht: Parkplatz für Behinderte war spiegelglatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.