| 11.28 Uhr

Hückeswagener im Landeskabinett
Peter Biesenbach wird neuer NRW-Justizminister

Peter Biesenbach aus Hückeswagen wird NRW-Justizminister
Peter Biesenbach wird Landesminister. FOTO: Hertgen (Archiv)
Hückeswagen. Es ist die Krönung einer langen politischen Laufbahn: Peter Biesenbach, seit 17 Jahren Landtagsabgeordneter aus Hückeswagen, wird Justizminister im neuen Landeskabinett.

Am Freitag wird Ministerpräsident Armin Laschet ihm und den übrigen elf Ministern seines schwarz-gelben Kabinetts die Ernennungsurkunde überreichen.

Schon einmal war Biesenbach als Justizminister im Gespräch gewesen: 2010 hatte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers den engen politischen Vertrauten aus dem Oberbergischen in sein Schattenkabinett für die neue Legislaturperiode aufgenommen. Aber CDU und FDP verloren im selben Jahr die politische Mehrheit im Düsseldorfer Parlament, der Traum vom ersten Landesminister aus Hückeswagen war damit ausgeträumt.

Sieben Jahre später wird er nun doch noch wahr, wobei Biesenbach selbst nicht von einem Traum sprechen mag: "Nein, ich träume nicht. Ich bin Realist und Realpolitiker", sagte er im Gespräch mit unserer Redaktion am Abend der siegreichen Landtagswahl am 14. Mai

(bn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Biesenbach aus Hückeswagen wird NRW-Justizminister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.