| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Poetische Folk-Songs im farbenreichen musikalischen Gewand

Hückeswagen: Poetische Folk-Songs im farbenreichen musikalischen Gewand
Reidar Jensen (r.) und Markus Daubenspeck gastieren am 6. April mit "Finest Acoustic Poetry" im Kultur-Haus Zach. FOTO: Axel Engels
Hückeswagen. Den Zuhörern des nächsten Folk-Konzerts im Kultur-Haus Zach wird "Finest Acoustic Poetry" geboten.

Am Freitag kommender Woche gastiert der aus Norwegen stammenden Singer-Songwriter Reidar Jensen im Duo mit dem Gitarristen Markus Daubenspeck in Hückeswagen und präsentiert akustischen Folk, Folk- Rock mit Americana und skandinavischen Wurzeln sowie einer starken Betonung auf Lyrics.

"Seine Songs haben das gewisse Etwas", versichert Stefan Noppenberger vom Trägerverein des Kultur-Hauses Zach. "Man hört sie, fühlt sich angesprochen, und sie lassen einen einfach nicht mehr los." Mit rockigen Elementen gewürzt, halten Jensens Lieder bei näherem Hinhören so manche überraschende Entdeckung bereit.

Reidar Jensen hat eine klare Vision: "Man muss seinen Traum leben." Als ältester Sohn eines Seemanns ergriff ihn früh die Sehnsucht, die Länder und Menschen "da draußen" kennenzulernen. In seinem Beruf im internationalen IT-Management bereiste der Norweger viele Regionen der Welt, traf Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen, hörte ihnen zu und tauschte sich mit ihnen aus. Seinen Zuhörern will Jensen seine ganz eigene Sicht der Dinge zeigen, auch wenn es um schwierige Themen oder Erlebnisse geht.

In eine Schublade lässt er sich stilistisch jedoch nicht packen und ist immer aufgeschlossen für Veränderungen. Seit mehr als 40 Jahren macht Jensen Musik und ist längst in der Musikszene etabliert. Noppenberger: "Eigene Erlebnisse und Erfahrungen sind in seinen Songs in ein facettenreiches musikalisches Gewand gekleidet. Starke Gefühle werden sehr sensibel in den stark lyrischen Texten transportiert und adäquat musikalisch umgesetzt." Seinen musikalischen Wurzeln, die bei Bob Dylan, Donovan, Leonard Cohen bis James Taylor liegen, ist der Musiker immer treu geblieben. "Er hat aber über die Jahre daraus aber einen ganz eigenen Stil entwickelt", betont Noppenberger.

Seine Songs spiegeln ganz persönlichen Erfahrungen und erzählen Geschichten, die gefühlvoll in Musik transportiert werden. Als Duo mit Markus Daubenspeck begeistern seine Lieder durch spannende Arrangements und den jederzeit stimmigen Dialog zwischen den beiden Musikern. Die poetischen Songs bieten ein farbenreiches musikalisches Gewand, das stilistisch eine Brücke von den Folk-Balladen der 1970er-Jahre zur Gegenwart baut.

Karten zum Preis von zwölf Euro im Vorverkauf gibt es in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro.

Fr. 6. April, 20.30 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Poetische Folk-Songs im farbenreichen musikalischen Gewand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.