| 16.44 Uhr

Hückeswagen
Polizei hat heiße Spur bei Suche nach Tankstellenräuber

Hückeswagen: Polizei hat heiße Spur bei Suche nach Tankstellenräuber
Dieses Phantombild vom Täter fertigte die Polizei nach Zeugenaussagen an. FOTO: Polizei
Hückeswagen. Dingfest genommen ist der Mann, der Anfang Mai und Anfang Juni die freie Tankstelle an der Peterstraße überfallen hatte, noch nicht. Allerdings hat die Veröffentlichung des Phantombilds vor gut zwei Wochen die Polizei einen womöglich einen entscheidenden Schritt weitergebracht.

"Die Hinweise verdichten sich auf einen 24-jährigen Hückeswagener", teilte Polizei-Sprecherin Monika Treutler auf Anfrage der BM mit. Diese Hinweise müssten aber noch weiter geprüft werden, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauerten noch an.

Am 4. Mai und 2. Juni, immer abends, hatte ein Unbekannter die Angestellten mit einer Waffe bedroht und Bargeld aus der Kasse gestohlen. Bekleidet war er mit dunkler Basecap und schwarzer Kapuzenjacke bzw. schwarzem Pullover. Hinweise an die Polizei: Tel. 110.