| 00.00 Uhr

Hückeswagen/Oberberg
Polizei sucht Mann aus Remscheid

Hückeswagen/Oberberg. Die Polizei des Oberbergischen Kreises hat eine Vermisstenfahndung der Kollegen aus Wuppertal erhalten. Dort wird ein 59-jähriger Remscheider vermisst. "Es ist nicht auszuschließen, dass er sich im Oberbergischen Kreis aufhält", berichtet Sprecherin Monika Treutler.

Seit Samstag, 20 Uhr, wird der 59-jährige Mann aus Remscheid vermisst. Eine Eigengefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das von dem Mann genutzte Fahrzeug wurde am Samstagabend in Remscheid-Lennep im Bereich des Waldgebietes Westerholt (Westring Ecke Schlachthofstraße) aufgefunden. Die Suche auch mit Hunden und einer Einsatzhundertschaft verlief ergebnislos. Auch Befragungen von Anwohnern führten nicht zum Auffinden des 59-Jährigen. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, hat einen grauen Haarkranz und einen Oberlippenbart. Ein bis zwei Zeugen hatten den Hinweis gegeben, dass sie am Samstagabend eine unbekannte Person an der Wupper-Talsperre gesehen hätten. Diesem Hinweis gingen die Polizeibeamten nach - ohne Ergebnis. Der Remscheider blieb verschwunden. Mittlerweile sind auch alle Jäger im Umkreis informiert worden. Sie sollen intensiv Ausschau halten.

Und die Polizei bittet auch die Bevölkerung weiter um ihre Mithilfe: Wer kann Hinweise zum Verbleib des Mannes geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0202 284-0 zu melden oder unter der Notrufnummer 110.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen/Oberberg: Polizei sucht Mann aus Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.