| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Posaunenchor-Jubiläum endet mit Konzert

Hückeswagen: Posaunenchor-Jubiläum endet mit Konzert
Im Juni trafen sich die Musiker der Posaunenchöre aus Scheideweg und Königs Wusterhausen in Hückeswagen. FOTO: persian
Hückeswagen. Zwölf Musiker aus dem Männer- und Jünglingsverein hatten sich 1892 in der Außenortschaft Scheideweg zusammengetan und einen Posaunenchor gegründet. Die Freude am gemeinsamen Musizieren zu Ehren Gottes hat auch heute noch, 125 Jahre nach der Gründung, Bestand. Entsprechend heißt 2017 das Motto des Posaunenchors sehr frei nach dem Psalm 145: "Dies ist ein Song, um Gott zu loben - um zu loben den Namen dort oben, Blech zum Loben für ihn da oben."

Sein Jubiläum feiert der Posaunenchor Scheideweg am kommenden Samstag mit einem Konzert im Vereinshaus Scheideweg. "Highland cathedral", "What a wonderful world" oder "Großer Gott wir loben dich" sind nur einige der musikalischen Stücke, die der 20 Mitglieder zählende Chor vortragen wird. Das Konzert bildet den Abschluss des Jubiläumsjahrs, das im Januar mit einem Bläserworkshop mit Musikern aus vielen Posaunenchören des Rheinlandes begann und im Juni mit einem Treffen mit den Freunden des Posaunenchores Königs Wusterhausen eine Fortsetzung fand.

"Mit diesem Abend möchte der Chor unter Leitung von Timon Rabanus allen Gästen und Freunden eine Freude machen", heißt es in einer Pressemitteilung von Bürgermeister Dietmar Persian, der selbst Mitglied des Chors ist und Tuba spielt. Aber er mache sich damit auch selbst ein Geburtstagsgeschenk, "weil verschiedene Stücke ausgesucht wurden, die die Musiker in den letzten Jahren immer besonders gerne gespielt haben".

Zuhörer sind willkommen; der Eintritt ist kostenfrei.

Sa. 11. November, 19 Uhr, Vereinshaus Scheideweg, Scheideweg 28.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Posaunenchor-Jubiläum endet mit Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.