| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Rad- und Gehweg an B 237 gesperrt

Hückeswagen: Rad- und Gehweg an B 237 gesperrt
Vom 18. bis 22. September müssen sich Nutzer des kombinierten Geh- und Radweges an der B 237 auf eine Komplettsperrung einstellen und eine Umleitung in Kauf nehmen. FOTO: stadt hückeswagen
Hückeswagen. Wegen Sanierungsarbeiten an der Kanalisation auf einer Länge von etwa 250 Metern wird der kombinierte Geh- und Radweg neben der Bundesstraße 237 (Ruhmeshalle) vom Zugang Blumenstraße bis zur Fußgängerampel zum Hallenbad in der kommenden Woche von Montag, 18. September, ab etwa 10 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 22. September, für den Rad- und Fußgängerverkehr komplett gesperrt. Das teilte jetzt Stadtsprecher Torsten Kemper mit. Die Arbeiten erfolgen im sogenannten Inlinerverfahren, bei dem ein neues Rohr in das bestehende, beschädigte Rohr eingezogen wird.

Die ausgeschilderte Umleitung für Fußgänger erfolgt über die Blumenstraße und den Tulpenweg. Der Überweg mit der Ampel kann aber weiterhin genutzt werden. Im Anschluss kann vom 25. September bis 6. Oktober bei Nacharbeiten gelegentlich eine zeitweise Sperrung erforderlich werden. Die entsprechende Beschilderung wird dann kurzzeitig wieder aufgestellt.

"Bei zu starken Regenfällen können sich die Arbeiten eventuell verzögern", berichtet Kemper.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Rad- und Gehweg an B 237 gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.