| 17.52 Uhr

Hückeswagen
Radfahrer erfasst Kind, Hubschrauber fliegt Notarzt ein

Hückeswagen. Zwei Schwerverletzte forderte Freitagnachmittag ein Unfall auf der Montanusstraße. Ein zehnjähriger Junge auf einem City-Roller stieß mit einem Fahrradfahrer zusammen. 

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein zehn Jahre alter Junge gegen 15.15 Uhr mit einem City-Roller den rechten Gehweg an der Montanusstraße in Richtung der Peterstraße. Als das Kind auf den gegenüberliegenden Gehweg wechseln wollte, wurde es beim Überqueren der Fahrbahn von einem 41-jährigen Fahrradfahrer erfasst, der auf der Montanusstraße ebenfalls in Richtung Peterstraße unterwegs war.

Beide Beteiligten stürzten und zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Junge und der 41-Jährige mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

In den Wupperauen landete auch ein Rettungshubschrauber. Dieser hatte laut Polizeibericht aber lediglich den Notarzt zur Einsatzstelle geflogen und wurde nicht zum Transport der Verletzten benötigt.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Radfahrer erfasst Kind, Hubschrauber fliegt Notarzt ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.