| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Radtour über den neuen Bahntrassen-Weg

Hückeswagen. Eine geführte Radtour über den neuen Radweg auf der alten Bahntrasse bietet das "Wasserquintett" in Zusammenarbeit mit dem ADFC Leverkusen am kommenden Sonntag, 8. Mai, an. Treff ist um 11 Uhr am Bahnhof Marienheide.

Von dort aus führt der Radweg über Schmitzwipper, Ohl, Wipperfürth-Zentrum, Neye-Siedlung und Kleineichen bis in die Hückeswagener Innenstadt und von dort aus wieder zurück nach Marienheide. Die Tour, die auch von ungeübten Fahrern und Kindern zu bewältigen ist, weil sie keine wesentlichen Steigungen enthält, führt über rund 35 Kilometer.

Unterwegs werden Sehenswürdigkeiten besichtigt. So erfahren die Teilnehmer zum Beispiel in der Villa Ohl etwas über das Wirken des Pulverbarons Buchholz. Außerdem zeigen Planer unterwegs an Beispielen die Fortschritte bei der Umwandlung der Bahntrasse in einen Freizeit(rad)weg aus, der bis Ende 2011 bis Leverkusen führen soll. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten unterwegs werden auch die Altstadt von Hückeswagen und der neu angelegte Schlosshagen gehören.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer mitradeln will, sollte einfach am Sonntag um 11 Uhr am Treffpunkt in Marienheide sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Radtour über den neuen Bahntrassen-Weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.