| 12.57 Uhr

Hückeswagen
Randalierer verbrachte Nacht in Zelle

Hückeswagen. Wegen einer angeblich hilflosen Person ist am späten Mittwochabend ein Rettungswagen ausgerückt. Vor Ort schimpfte der 42-jährige Hückeswagener aber so heftig und beleidigte auch die Retter, dass die Polizei hinzugerufen wurde.

Auch gegenüber der Polizei zeigte sich der Mann äußerst aggressiv und spuckte einer Beamtin ins Gesicht. Da eine medizinische Behandlung des Hückeswageners nicht nötig war, wurde er in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung des 42-Jährigen fanden die Beamten eine geringe Menge an Rauschgift, vermutlich Marihuana. Den Mann erwartet nun eine Anzeige. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.