| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Royal Guitar Club" mixt die Stile

Hückeswagen: "Royal Guitar Club" mixt die Stile
Der "Royal Guitar Club" präsentiert im Kultur-Haus Zach neu komponierten Melodien und Arrangements aus Blues, Flamenco und Jazz. FOTO: F. Reiser
Hückeswagen. Nach ihrer erfolgreichen Tournee im Herbst 2015 gehen die Musiker des "Royal Guitar Clubs" erneut auf Tour und machen am Samstag, 21. Mai, 20 Uhr, auch Station im Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7. "Bei diesem Konzert nehmen die Musiker ihre Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise", kündigt Stefan Noppenberger vom Trägerverein an.

Der "Royal Guitar Club" verneigt sich vor so unterschiedlichen Musikern und Songwritern wie Gary Moore, Marc Cohn, Al Di Meola und Paco de Lucia. Die vier Musiker präsentieren Eigenkompositionen, Instrumentals sowie Interpretationen bekannter Songs. Das Konzert ist eine Entdeckungsreise aus altbekannten und neu komponierten Melodien und Arrangements aus Blues, Flamenco und Jazz - das alles eingebunden in das rauchige Flair, das Axel Friedrich den Songs mit seiner rauen Stimme verleiht. Die Musiker präsentieren das Erlernte aus jahrelanger Zusammenarbeit mit Gitarrenlegende und Produzent Dieter Roth und Szenegrößen wie Sander van der Heide (UB 40, Lionel Richie) oder Gerhardt Wölfle (Rolling Stones, Alanis Morissette).

Karten zum Preis von zehn Euro sind ab sofort im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, Bahnhofstraße, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta, Islandstraße, sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Royal Guitar Club" mixt die Stile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.