| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Sanierung der Friedhofswege im Bauausschuss

Hückeswagen. Auf 45.000 Quadratmetern befinden sich auf dem "Kämpchen", wie der Friedhof liebevoll genannt wird, etwa 7500 Grabstätten. Zudem 10.581 Quadratmeter an Wegen - und diese sind teilweise in einem schlechten Zustand. Die Stadtverwaltung hat der Politik daher vorgeschlagen, sie in den nächsten zehn Jahren für jeweils 120.000 Euro pro Jahr zu sanieren.

Ein Ingenieurbüro wurde jetzt mit der Vermessung er Wegeflächen sowie dem Erstellen eines Konzepts zur Erneuerung des Wegenetzes beauftragt. Das entsprechende Sanierungskonzept wird in der nächsten Sitzung des Bauausschusses am Dienstag, 15. Februar, in der Aula der Realschule, Kölner Straße vorgestellt. Beginn ist um 18 Uhr - nach der Sondersitzung des Stadtrats.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Sanierung der Friedhofswege im Bauausschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.