| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Schloss-Stadt wird als Wohnort wieder attraktiver

Hückeswagen. Der Trend der vergangenen Monate war auch im Oktober ungebrochen: Hückeswagen wächst und wächst. Ende des Vormonats lebten 15 504 Menschen in der Schloss-Stadt - 21 mehr als noch Ende September und sogar 152 mehr als im Oktober 2014. Da auch die Zahl der Zweitwohnsitze um vier auf 475 stieg, waren insgesamt 15 979 Einwohner registriert. Zuletzt hatte die Stadt im August 2012 annähernd so viele Einwohner.

Ein Grund für den Anstieg der Einwohnerzahl ist der ungebremste Zuzug an Asylbewerbern, deren Zahl Ende des Vormonats bei etwa 225 lag. So stieg die Zahl der Ausländer im Oktober um 47 und im Vergleich zum Vorjahresmonat um 173.

"Wir stellen schon eine positive Entwicklung bei der Einwohnerzahl fest", sagte Bürgermeister Dietmar Persian auf Anfrage unserer Redaktion. Der Abwärtstrend sei vorerst gestoppt. Woran das liege, könne er noch nicht sagen. Ein Grund könnte sein, dass viele ältere Hückeswagener ihre Wohnhäuser an zahlenmäßig größere Familien verkaufen würden. Zum anderen biete die GBS nach der Modernisierung vieler ihrer Häuser attraktiven Wohnraum zu günstigen Preisen an, der nach Hückeswagen locken würde.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Schloss-Stadt wird als Wohnort wieder attraktiver


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.