| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Schützen wollen im Juli auf neuem Etapler Platz feiern

Hückeswagen. In fünf Monaten und einer Woche, am 22. Juli, startet das Schützenfest. Das mag noch viel Zeit sein, für die Schützen aber wird diese knapp. Denn bis zum Start ihres Traditionsfestes muss die Umgestaltung des Etapler Platzes beendet sein - und mit dieser wird frühestens nach Ostern, Ende März, begonnen. Doch Schützenchef Stefan Lorse ist optimistisch: "Wir haben die Zusage von Stadt und Bauherrn, dass wir den neugestalteten Etapler Platz für unsere Kirmes nutzen können", sagte er jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins.

Zum Festgelände vom 22. bis 25. Juli zählen zudem der Bahnhofsplatz ("wegen der Schräge können dort keine größeren Fahrgeschäfte aufgebaut werden"), der Parkplatz vor dem Aldi-Markt (dort wird das Festzelt aufgebaut), die für den Verkehr gesperrte Bahnhofstraße und nach einjähriger Pause auch wieder die Verbindungsstraße von Etapler zum Bahnhofsplatz. 60.000 Euro musste der älteste Schützenverein des Bergischen Landes im vorigen Jahr aufnehmen, um den feucht gewordenen Schießstand neu abzudichten. Weil dieser im Erdreich liegt und die Außendämmung nicht in Ordnung war, musste er von einer Hückeswagener Fachfirma freigelegt und neu gedämmt werden. "Das belastet schon unseren Etat", sagte der Schützenchef. Aber die Summe, die dafür aufgenommen wurde, soll bis 2025 zurückgezahlt sein. An eine Beitragserhöhung ist nicht gedacht, zumal es diese erst im vorigen Jahr gegeben hatte.

Nachdem alle stellvertretenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt worden waren, blickte Schießmeister Herbert Köllner auf die sportlichen Erfolge des Vereins zurück. Herausragend in 2015 war der Deutsche Meistertitel von Robin Januszek mit der Schnellfeuerpistole in der Juniorklasse B. Inzwischen gehört der 17-Jährige dem B-Nationalkader in der freien Pistole an - bei den Erwachsenen.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Schützen wollen im Juli auf neuem Etapler Platz feiern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.