| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Schulverwaltung und Rentenberatung ziehen um

Hückeswagen: Schulverwaltung und Rentenberatung ziehen um
Der neue Eingang liegt zwischen Postagentur und "expert". FOTO: Waier
Hückeswagen. Ab sofort sind die Büros der Schulverwaltung und der Rentenberatung der Stadtverwaltung in neuen Räumen am Bahnhofsplatz zu finden. Durch den Umzug des Regionalen Gebäudemanagements (RGM) in den Neubau am Etapler Platz sind jetzt die Bereiche Schulverwaltung, Kultur, Jugend, Sport und Kindergartenangelegenheiten sowie die Rentenberatung in die bisherigen Räume des RGM gezogen, teilt Torsten Kemper von der Stadt mit. Auch der Fachbereichsleiter Michael Kirch hat sein Büro nun in der zweiten Etage des Hauses Bahnhofsplatz 8. Der übrige Sozialbereich bleibt ebenso wie Ordnungsamt, Standesamt und Bürgerbüro in den bekannten Räumen, Bahnhofsplatz 14.

Die neuen Büros sind wie bisher über den Eingang des Bürgerbüros zu erreichen, über eine Treppe kommt der Besucher dann in das zweite Obergeschoss. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit, den direkten Eingang zwischen der Postfiliale und dem Elektronik-Markt "expert" zu benutzen - dort steht auch ein Aufzug zur Verfügung.

Kirch: "Dieser Umzug trägt dazu bei, die bisher sehr beengten Platzverhältnisse im Sozialbereich gerade bei hohem Besucheraufkommen zu verbessern." Neben den Büros der Stadtverwaltung werden auch die Zweigstelle des Kreisjugendamts und das Büro der Ehrenamtsinitiative "Weitblick" in die neuen Räume am Bahnhofsplatz 8 umziehen.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Schulverwaltung und Rentenberatung ziehen um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.