| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Schutz vor Kriminalität" Thema bei der kfd

Hückeswagen: "Schutz vor Kriminalität" Thema bei der kfd
In dem Vortrag gibt's auch Tipps zum Schutz vor Trickbetrügern. FOTO: Janicki
Hückeswagen. Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) lädt in Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde für Dienstag, 29. August, 16 Uhr, zu einem Vortrag zum Thema "Schutz vor Kriminalität im Alltag" ins Gemeindehaus ein. Kriminalhauptkommissar Walter Steinbrech klärt an diesem Nachmittag etwa 90 Minuten über verschiedene Betrügereien auf.

Sein Vortrag behandelt die Themen "Verkaufsveranstaltungen", "Vertragsfallen" sowie "Trickbetrug und Trickdiebstahl". "Denn Kriminelle werden immer raffinierter und brutaler, um an Geld und Wertsachen von Menschen zu gelangen, egal welcher Altersgruppe diese angehören", heißt es in einer Pressemitteilung der kfd. Aufklärung helfe, um Methoden besser zu durchschauen. Interessierte Zuhörer sind willkommen; der Eintritt ist kostenfrei.

Wegen des großen Interesses beim Vortrag im Januar bitten die katholischen Frauen um eine Anmeldung bis kommenden Montag, 28. August, unter Tel. 2900 (Monika Wedekind).

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Schutz vor Kriminalität" Thema bei der kfd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.