| 15.51 Uhr

Frontalzusammenstoß
Schwerer Motorradunfall in Kleinhöhfeld

Frontalzusammenstoß: Schwerer Motorradunfall in Kleinhöhfeld
Die Unfallstelle bei Kleinhöhfeld FOTO: Heike Karsten
Hückeswagen . Eine 62-jährige Motorradfahrerin ist bei einem Unfall in Kleinhöhfeld verletzt worden. Das Motorrad war mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Von Heike Karsten

Gegen 14 Uhr kam es am Samstag zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Motorrad und einem Kleinwagen. Die bei dem sonnigen Wetter rege befahrene und sehr kurvige Straße entlang der Bevertalsperre verleitete eine 62-jährige Motorradfahrerin aus Gevelsberg offensichtlich zu einem Fahrfehler. Auf dem Weg von Hückeswagen nach Radevormwald passierte sie die Kreuzung in Richtung Egen.

In der nächsten scharfen Kurve bei Kleinhöhfeld wollte sie ein Auto überholen und übersah dabei einen ihr entgegenkommenden Seat aus Radevormwald. Es kam zum Zusammenstoß. Ihr Ehemann, der mit seinem Motorrad voraus fuhr, hatte den Unfall nicht gesehen. "Das ist vielleicht besser, denn die Bilder bekommt man nie mehr aus dem Kopf", sagte er. 

Unfallzeugen waren die Insassen des überholten Fahrzeugs. Der 38-jährige Fahrer war mit seiner Ehefrau und drei kleinen Kindern auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag. "Es ist schlimm, einen Menschen durch die Luft fliegen zu sehen. Im Auto waren alle am schreien", berichtete er von der Schrecksekunde. Als Ersthelfer stabilisierte der Wipperfürther zunächst den Kopf der kurzzeitig bewusstlosen Motorradfahrerin und alarmierte Notarzt und Polizei. Der Rettungswagen brachte die 62-Jährige zur Untersuchung ins Wipperfürther Krankenhaus. Die Seat-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Ihr Fahrzeug, wie auch das Motorrad, mussten abgeschleppt werden. Bis zur Beseitigung der Ölspur durch den Bauhof blieb der Streckenabschnitt für etwa zwei Stunden gesperrt.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frontalzusammenstoß: Schwerer Motorradunfall in Kleinhöhfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.