| 00.00 Uhr

Hückeswagen/Radevormwald
Seniorentag in der GGS Stadt über das Thema "Sicherheit"

Hückeswagen/Radevormwald. Damit auch ältere Hückeswagener am kommenden Sonntag den 4. Seniorentag in Radevormwald besuchen können, haben Margareta Coenen und Hans-Dieter Tillemans von der Ehrenamtsinitiative "Weitblick" den Bürgerbusverein mit ins Boot geholt.

Der schickt den Bürgerbus mehrmals in die Nachbarstadt, damit interessierte Besucher zu der Messe kommen können: Der Bus fährt um 11, 13.30 und 15.30 Uhr ab der Haltestelle Bürgerbüro, Bahnhofsplatz 14, zur Gemeinschafts-Grundschule Radevormwald und nimmt Fahrgäste auch wieder mit zurück. Die letzte Rückfahrt nach Hückeswagen startet von dort um 17 Uhr.

Der Trägerverein "aktiv55plus" und der Seniorenbeirat veranstalten den Seniorentag unter dem Motto "Gut altern in Radevormwald". Unterstützt werden sie von der Kreispolizeibehörde und "Weitblick", die das Thema "Sicherheit" im Blick haben werden.

Vor dem Eingang finden Besucher einen Truck, einen Bus der OVAG und einen Bürgerbus. Dort wird demonstriert, wie groß ein toter Winkel für einen Autofahrer sein kann. Außerdem bestehe die Möglichkeit, an einem Rollator-Training teilzunehmen. In der Aula informieren lokale Anbieter über Angebote, Dienstleistungen und Produkte, die den Alltag erleichtern und bereichern können. Die Sicherheit im Umgang mit PC, Tablett und Smartphone thematisiert Sven Beckers in seiner Sprechstunde. Zudem lädt eine Caféteria zu einem Besuch ein.

So. 23. Oktober, 11 bis 17 Uhr, GGS Stadt, Radevormwald, Carl-Diem-Straße.

(rue/büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen/Radevormwald: Seniorentag in der GGS Stadt über das Thema "Sicherheit"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.