| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Singende Mönche zu Gast im Island

Hückeswagen. Wer auf starke Männerstimmen und gregorianische Choräle steht, sollte sich den kommenden Freitag frei halten. Denn dann präsentiert der Trägerverein des Kultur-Hauses Zach einen weiteren Höhepunkt anlässlich dessen fünfjährigen Bestehens: Der Chor "Gregorianika" ist zu Gast und präsentiert mit gregorianischen Chorälen der Spitzenklasse. Bereits vor drei Jahren waren die "singenden Mönche" zu Gast im Island. Dieses Mal machen sie wieder Station auf ihrer aktuellen Tour "In Medias Res" in Hückeswagen.

Die sieben Sänger lernten sich 2002 während ihres Studiums am Konservatorium in der ukrainischen Stadt Lemberg kennen. Sie absolvierten dort eine klassische Gesangsausbildung, in der sie schon bald eine gemeinsame Leidenschaft entdeckten - den gregorianischen Chorgesang. Seit 2005 gibt "Gregorianika" deutschlandweit Konzerte.

Bestand das Programm anfangs noch aus rein liturgischem Gesang in lateinischer Sprache, so wie es im frühen Mittelalter üblich war, hat der Chor sein Programm inzwischen erweitert - mit typisch einstimmigen Chorälen und mehrstimmigen Stücken. "Wir freuen uns sehr, dass wir ein solches Konzert der Spitzenklasse im Rahmen unseres Jubiläumsprogramms präsentieren können", sagt Detlef Bauer, Vorsitzender des Trägervereins. Die Sänger von "Gregorianika" bräuchten keine aufwendige Licht- und Lasershow, um ihr Publikum mit ihren von geistlicher Tiefe geprägten Gesängen in längst vergangene Zeiten zu entführen, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch den Ausdruck tiefen Glaubens, Spiritualität und Dynamik sowie mit Hilfe der mystischen Atmosphäre inspirierten die Lieder und gingen dem Zuhörer ab dem ersten Ton direkt unter die Haut.

Der Titel der aktuellen Tour "In Medias Res" deutet an, dass sich "Gregorianika" bewusst u dem Thema "Neo Gregorianik" angenommen hat. Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches, 90-minütiges Programm, in denen auch neue Eigenkompositionen zu hören sind. "Die Zuhörer werden bei diesem Konzert erleben, wie ,Gregorianika' durch meditative und geistliche Erfahrung einen Bogen zwischen Mittelalter und Moderne spannt", versichern die Veranstalter.

Karten zum Preis von 20 Euro sind im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de erhältlich. An der Abendkasse, sofern es dann noch welche geben sollte, kosten sie 23 Euro.

Fr. 18. November, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Singende Mönche zu Gast im Island


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.