| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Sommerliche Partystimmung im Kultur-Haus mit "Talking Loud"

Hückeswagen: Sommerliche Partystimmung im Kultur-Haus mit "Talking Loud"
"Talking Loud" überzeugten im Kultur-Haus Zach mit der Auswahl ihrer Stücke. Ein nächster Auftritt 2016 wird zurzeit schon geplant. FOTO: privat
Hückeswagen. 30 Gäste, kulinarische Genüsse und richtig gute Musik: Perfekt war die ideale Mischung für sommerliche Partystimmung im Kultur-Haus Zach. Die Gäste wurden so richtig verwöhnt - und so kam schnell die passende Feierlaune auf. Bereits zum zweiten Mal war die Kölner Cover-Band "Talking Loud" zu Gast in Hückeswagen und sorgte für tolle musikalische Unterhaltung und den richtigen Party-Sound.

Die Anfang 2002 gegründete Funk- und Soulband hatte auch diesmal ein großes Repertoire im Gepäck und traf damit voll den Nerv der Partygäste, berichtet Stefan Noppenberger vom Trägerverein im Kultur-Haus Zach.

Die Musik ging dabei schnell in die Beine und ins Ohr. Insbesondere Sängerin Tina Damm und der temperamentvolle Sänger Elvis Katticaren zogen das Publikum in ihren Bann und schafften es, dass die Partygäste nicht lange auf ihren Stühlen sitzen blieben. So bewegten sich die Gäste zu Stücken wie "We are family" von der Gruppe Sister Sledge, "Proud Mary" von Tina Turner oder "Soul with a capital S" von der Gruppe "Tower of Power" kräftig mit und tanzten. Aber auch ruhigere und schmusigere Songs wie "Easy" von Lionel Richie wurden angestimmt.

Für Drummer Andre Blumberg war der Auftritt im Kulturhaus an der Islandstraße ein Heimspiel, denn der gebürtige Hückeswagener, der heute in der Nachbarstadt Radevormwald wohnt, genoss sichtlich den Abend in seiner alten Heimatstadt. "Für mich ist es immer wieder schön, auch mal in Hückeswagen zu spielen. Und das eine oder andere bekannte Gesicht trifft man da auch mal wieder", sagte Blumberg. "Wir hatten jede Menge Spaß bei unserem heutigen Auftritt, und die Hückeswagener sind richtig gut mitgegangen", ergänzte Sänger Elvis.

Das die Musiker Freude am Musizieren haben und sich untereinander gut verstehen, konnte man bei diesem Auftritt sofort merken. Mit viel Leidenschaft präsentierten sie die Partysongs und verliehen jedem Stück den besonderen Talking Loud-Akzent. Die lockeren Sprüche und kleinen Anekdoten zwischen den Liedern kamen ebenfalls gut an und trugen zur guten Stimmung bei. So konnte die Band auch erst nach der Zugabe die Bühne verlassen. Aber auch die kulinarischen Genüsse, die der Trägerverein des Kulturhauses vorbereitet hatte, kamen gut an. So gab es neben dem Party-Teller und Tomaten-Mozzarella Sticks auch sommerliche Cocktails.

Die Organisatoren des Trägervereins waren sich einig: "Talking Loud war nicht zum letzten Mal bei uns. Wir werden in den nächsten Tagen mit der Band bereits nach einem neuen Termin für 2016 suchen", sagte der Vorsitzende Detlef Bauer .

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Sommerliche Partystimmung im Kultur-Haus mit "Talking Loud"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.