| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Sperrungen an der Bever im Bereich des Motorrad-Treffs

Hückeswagen: Sperrungen an der Bever im Bereich des Motorrad-Treffs
Bei schönem Wetter ist der Randstreifen an der K 5 nahe des Bever-Damms ein beliebter Treffpunkt für Biker aus ganz NRW. FOTO: N.H. (Archiv)
Hückeswagen. Der beliebte Motorradfahrer-Treffpunkt an der Kreisstraße 5 nahe beim Bever-Staudamm ist derzeit nur begrenzt nutzbar, weil ein größerer Teilbereich abgesperrt worden ist.

Den Grund dafür nannte Bürgermeister Dietmar Persian am Dienstagabend auf Anfrage von Brigitte Thiel (FaB) im Planungsausschuss: Wegen der Bauarbeiten auf der B 237 wurden Umleitungen über die Straßen im Bereich Kleineichen und Bever-Talsperre ausgeschildert. Die K 5 ist dadurch deutlich stärker befahren als sonst. Entsprechend stärker gefährdet sind Motorradfahrer, die auf den unbefestigten Seitenstreifen am Staudamm abbiegen, um dort eine Rast einzulegen, oder die danach wieder auf die Kreisstraße fahren.

Der Landesbetrieb Straßen NRW lässt die gesamte Fahrbahn zwischen Grunewald am Ortsausgang von Wipperfürth-Hämmern und dem Kreisverkehr an der Montanusstraße erneuern. Noch vor den Sommerferien sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Dann werden auch die Absperrungen im Bereich des Biker-Treffs wieder aufgehoben.

(bn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Sperrungen an der Bever im Bereich des Motorrad-Treffs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.