| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Stadt warnt vor Anzeige bei "Pro Stadtmarketing"

Hückeswagen: Stadt warnt vor Anzeige bei "Pro Stadtmarketing"
Thorsten Kemper FOTO: Stadt
Hückeswagen. Aktuell werden in Hückeswagen insbesondere Geschäftsleute von Werbern mit einer scheinbar Hückeswagener Rufnummer angerufen, die angeblich für ein "Pro Stadtmarketing" Anzeigenwerbung für eine neue Imagebroschüre der Schloss-Stadt verkaufen. Wer von diesen angesprochen wird, sollte Vorsicht walten lassen: "Schloss-Stadt Hückeswagen und Stadtmarketing haben derzeit keine derartige Broschüre in Auftrag gegeben", betont Thorsten Kemper von der Stadt.

Hückeswagen habe mit der Firma "Pro Stadtmarketing" nicht zusammengearbeitet und beabsichtige das auch nicht. Erst im (sehr) Kleingedruckten des Auftrages werde darauf hingewiesen, dass die Anzeige "ohne öffentlichen Auftrag / behördenunabhängig" verkauft wird. Kemper empfiehlt daher, sich das Kleingedruckte vor der möglichen Aufgabe einer Anzeige genau durchzulesen und im Zweifelsfall auf eine Unterschrift zu verzichten. "Unseriöse Werber schließen mit derartigen Anzeigen meistens mehrere Anzeigen über einen längeren Zeitraum ab, die dann einzeln überteuert in Rechnung gestellt werden", betont Kemper.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Stadt warnt vor Anzeige bei "Pro Stadtmarketing"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.