| 00.00 Uhr

(d)ein Euro Für Hückeswagen
500 Euro von den "Barista" der Raiffeisenbank

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Die "Italienische Nacht" der Werbegemeinschaft von Ende Juni wirkt positiv nach. So erhielt jetzt der neu gegründete Verein "(d)ein Euro für Hückeswagen" von der Raiffeisenbank eine Spende in Höhe von 500 Euro. Zusammengekommen und von der Bank aufgerundet war die Summe bei der Raiffeisenbank-Aktion zur "Mittsommernacht": Passend zum Thema "Italien" hatten die Mitarbeiter eine Kaffee-Bar aufgebaut und italienische Kaffeespezialitäten vom Espresso bis zum Latte macchiato angeboten.

Die Raiffeisenbank nimmt regelmäßig an der "Mittsommernacht" teil und spendet den Erlös. "Wir wollen ja an einem solchen Tag nicht daran verdienen", sagt Niederlassungsleiter Guido Verwied. Maschinen, Kaffeebohnen und Zubehör hatte die Radevormwalder Firma Mocambo kostenfrei zur Verfügung gestellt, Verwied und seine Mitarbeiter wiederum hatten im Vorfeld Muffins gebacken und betätigten sich anschließend als Barista. Verwied übergab nicht nur die 500 Euro, sondern gleich auch seinen Mitgliedsantrag für den Ein-Euro-Verein. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben in Hückeswagen schöner zu machen. Dazu sammelt er Geld und stellt es für entsprechende Projekte zur Verfügung. Welche das sind, bestimmen die Mitglieder. Neben Spenden bezieht der Verein seine Mittel vor allem aus den Beiträgen - jedes Mitglied zahlt mindestens einen Euro pro Monat. Aktuell hat der Verein rund 150 Mitglieder - vorläufiges Ziel bis Jahresende ist das Zehnfache. www.1eur-hw.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

(d)ein Euro Für Hückeswagen: 500 Euro von den "Barista" der Raiffeisenbank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.