| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
60 Helfer bauen Zirkuszelt für Projektwoche auf

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Gemeinsam Großes leisteten am Sonntagvormittag Kinder, Eltern und Mitglieder des Schulfördervereins der Löwen-Grundschule, als sie sich an der Tennishalle, Kölner Straße 108, zum Aufbau eines Zirkuszeltes trafen. Startet doch heute, Dienstag, die fünftägige Projektwoche der Grundschule, an deren Ende drei Zirkusaufführungen stehen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen nicht nur die 26 angemeldeten Helfer, sondern mehr als 60 Fleißige - "von kleinen und kleinsten Geschwistern bis hin zu hochschwangeren Mamas und starken Papas", berichtete gestern Carsten Hammer, der Vorsitzende des Schulfördervereins. Unter Anleitung des Personals des "Zirkus Lollipop" verwandelten sie in dreieinhalb Stunden die nicht mehr genutzten Tennisplätze in eine Abenteuer-Zirkuswelt. Aufgrund des größeren Zeltes, das nicht auf den Schulhof der Löwen-Grundschule passte, musste es etwa 500 Meter entfernt an der Tennishalle errichtet werden. "Alle packten kräftig mit an, trugen die Einzelteile vom Parkplatz runter zu den Ascheplätzen und setzten diese dort zu einem farbigen Puzzle zusammen", teilte Hammer mit. Der vergossene Schweiß wurde durch kühle Getränke, Kuchen und Eis kompensiert. "So hatten alle, neben dem zu erwartenden Muskelkater, eine Menge Spaß, und unter den Aufbauern machte sich ein wunderbares ,Wir'-Gefühl breit", betonte der Vorsitzende des Fördervereins.

Die ganze Woche über steht nun der Unterricht an der Löwen-Grundschule ganz im Zeichen des Zirkusses. So dürfen die Kinder drei Wünsche zu Zirkusnummern, an denen sie teilnehmen möchten, angeben. Einer dieser Wünsche wird garantiert erfüllt und dann über die Woche im Zirkuszelt und den angrenzenden Tennishallen eingeübt. Die kleinen Clowns und Akrobaten präsentieren das Erlernte während der Aufführungen am Freitag, 23. Juni, 18 Uhr, und am Samstag, 24. Juni, um 11 und um 15 Uhr, zu dem alle interessierten Hückeswagener willkommen sind. Karten können im Sekretariat der Schule unter Tel. 2871 reserviert werden, auch ist die Abendkasse geöffnet - Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder ab drei Jahren sechs Euro. Der Erlös dient der Finanzierung des Zirkusprojekts, das vom Förderverein vorfinanziert wurde. Bereits heute, Dienstag, 14.45 bis 17.15 Uhr, ist zum Bingonachmittag im Zirkuszelt mit Musik, Kaffee und Kuchen eingeladen. Im "Lollipop-Paket" von fünf Euro sind zwei Bingokarten (jede weitere kostet einen Euro), ein Stück Kuchen und Kaffee, so viel man will, enthalten. Es sind attraktive Preise zu gewinnen. Karten gibt in der Bergischen Buchhandlung, in der Goldschmiede Rehn und an der Tageskasse. Für den musikalischen Rahmen sorgen jeweils der Arche-Kindergarten und das kleine Schulorchester der Realschule.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: 60 Helfer bauen Zirkuszelt für Projektwoche auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.