| 00.00 Uhr

Vereinsticker
68. Stadtmeisterschaft im Tischtennis des Turnerbunds

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Die Mehrzweckhalle im Brunsbachtal ist am Wochenende wieder das "Mekka" der nordrhein-westfälischen Tischtennisspieler. Denn über Pfingsten veranstaltet der Turnerbund (TBH) bereits zum 68. Mal seine Stadtmeisterschaft, die seit einigen Jahren zu Ehren der 2007 verstorbenen Tischtennis-Ikone des TBH, Gerd Heß,ausgetragen wird. "Wir erwarten zwischen 250 und 300 Teilnehmer", berichtet Armin Bilz vom Veranstalter. Bei den Stadtmeisterschaften des TBH handelt es sich um eines der ältesten Tischtennisturniere Deutschlands. Los geht's am Samstag, 14. Mai, 11 Uhr, mit den Spielen der Jugend und der Schüler B, den Abschluss des ersten Tags macht ab 16 Uhr der Wettbewerb Mixed B.

Am Pfingstsonntag, 15. Mai, geht's um 9 Uhr mit den Schülern A und C weiter, die Stadtmeisterschaften enden dann mit den Wettbewerben der Damen und Herren A, deren Spiele um 15 Uhr beginnen. Die Sieger erhalten Ehren- und Geldpreise im Gesamtwert von 2000 Euro sowie Pokale und Urkunden. Gespielt wird nach den internationalen Tischtennis-Regeln. Meldeschluss für die Spieler ist am Spieltag eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Wettkampfs; Nachmeldungen sind nur zum Auffüllen der Gruppen möglich. Eine Cafeteria versorgt Spieler und Zuschauer; der Eintritt ist an beiden Tagen kostenfrei. Tischtennis-Fans sind willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: 68. Stadtmeisterschaft im Tischtennis des Turnerbunds


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.