| 00.00 Uhr

Sportliches Fest
Awo-Kindergarten bewegt seine Kinder

Sportliches Fest: Awo-Kindergarten bewegt seine Kinder
Fantasievolle Spielstationen gab es zu bewältigen. FOTO: Keßeler
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (eler) Bauklötze stapeln, klettern, verkleiden, balancieren oder durch eine Röhre krabbeln - beim Bewegungsfest des Margarete-Starrmann-Kindergartens der Arbeiterwohlfahrt (Awo) vom Dierl am Samstag zeigten die Knirpse in der ATV-Halle auf dem Fürstenberg, was sie sportlich drauf haben. Am Ende gab es dann das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz). Das Stoffschildkröten-Balancieren war dabei eine beliebte Station: Jeweils zwei Kinder spielten "Krankentransport" und mussten gemeinsam eine Stoffschildkröte auf zwei Stäben über einen Hindernisparcours balancieren. Das Geschicklichkeitsspiel war nur eine der zehn Stationen, die der Kindergarten in Kooperation mit dem ATV aufgebaut hatte. Im Geräteraum war etwa ein Wahrnehmungspfad für Kinderfüße aufgebaut.

Für jede bewältige Station bekamen die Kinder einen Stempel. War die Laufkarte voll, hatten die Kinder das Kibaz der Sportjugend NRW erreicht. Das ist ein Programm, das Drei- bis Sechsjährige an sportliche Bewegungsabläufe heranführen will und sie früh für Bewegung, Sport und Spiel begeistern soll. Ein- bis zweimal die Woche nutzt der Kindergarten vom Dierl die Sporthalle des ATV. "Das Bewegungsfest wurde gut angenommen, die Eltern haben sich dabei besser kennengelernt", sagte ATV-Geschäftsführerin Barbara Müller. "Eigentlich sollte das Fest eine Außenveranstaltung werden", erklärte Ronald Schulte vom Awo-Familienzentrum. Am Donnerstag sei das Fest aber angesichts der Wetterlage zu einem Bewegungsfest in der Halle umorganisiert worden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportliches Fest: Awo-Kindergarten bewegt seine Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.