| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Badmintonspieler schaffen verdientes Remis im ersten Spiel

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (rue) Saisonstart für die Badmintonabteilung des Turnerbundes: Zwei Damen und vier Herren waren dabei im Einsatz. Am ersten Spieltag trat die erste Mannschaft ohne Neuzugang Tim Schindler bei Aufsteiger Rot-Weiß Höhenhaus 2 in Köln an. Weil er fehlte, mussten die Hückeswagener das zweite Herrendoppel an den Gastgeber abgeben. Das Team um Michaela Krämer, Heike Thiel, Thorsten Hermann, Michael Stäbe und Jan von Palubitzki ging mit 0:1 in Rückstand.

Die beiden ersten Begegnungen waren das Damendoppel (Michaela Krämer, Heike Thiel) und Thorsten Hermann mit Michael Stäbe im ersten Herrendoppel. Die Damen traten mit gewohnt starker Leistung auf und siegten in zwei Sätzen. Hermann und Stäbe entschieden den ersten Satz knapp für sich. Mitte des zweiten Satzes verloren sie ihren Faden. Beide Sätze mussten sie abgeben.

"Hermann, der das erste Herreneinzel spielte, hat es an dieser Position sehr schwer, da er immer gegen die stärksten Gegner antreten muss. Er kämpfte vergeblich", berichtete Heike Thiel. Stäbe, der das Einzel an Position drei austrug, fuhr sein Spiel locker ein. Das gemischte Doppel mit Michaela Krämer und Jan von Palubitzki kämpfte um den Sieg: Konnten sie den ersten Satz noch knapp für sich entscheiden, hatten sie im zweiten und dritten Satz das Nachsehen. Zu diesem Zeitpunkt führten die Kölner mit 4:1. Ein weiteres gewonnenes Spiel hätte für sie den Gesamtsieg bedeutet. Jedoch hatten sie nicht mit Heike Thiel und Jan von Palubitzki gerechnet. Beide zeigten eine bärenstarke Leistung, ließen ihren Gegnern keine Chance und holten für ihr Team doch noch das erhoffte Unentschieden.

Die nächsten Spiele - erste Mannschaft: Mittwoch, 21. September, 20 Uhr, TB Hückeswagen 1 gegen TV Witzhelden 3; zweite Mannschaft: Mittwoch, 21. September, 20 Uhr, TB Hückeswagen 2 gegen SSV Lützenkirchen 2 und Mittwoch, 28. September, 20 Uhr, TB Hückeswagen 2 gegen TV Witzhelden 5.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Badmintonspieler schaffen verdientes Remis im ersten Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.