| 00.00 Uhr

Gut Gemacht I
Ballonaktion bringt 70 Euro für jede Kita

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN/WIPPERFÜRTH Für die Kindergärten der Städte Hückeswagen und Wipperfürth hat sich der Luftballonwettbewerb der Bergische Energie- und Wasser-GmbH (BEW) gelohnt, zu dem der regionale Energieversorger beim Altstadtfest sowie dem Wipperfürther Stadtfest im September aufgerufen hatte. Insgesamt 1470 Euro kamen zusammen, weil zahlreiche Teilnehmer spendeten und ihre Ballons in den Himmel gleiten ließen.

Der Erlös wird an umliegende Kindertageseinrichtungen verteilt. "Für jede Kita kommt somit eine Spende von 70 Euro zusammen", teilt Sonja Gerrath von der BEW mit.

Gestern erhielten die Sieger des Ballonwettbewerbs im BEW-Büro im Foyer des GBS-Hauses am Bahnhofsplatz ihre Preise. Die Hückeswagener Fynn Weyer (9) und Ava Schwarzer (10) belegten die Plätze eins und zwei. Fynns Ballon flog mit 540 Kilometern am weitesten und landete in der tschechischen Hauptstadt Prag. Avas Ballon ging nach 399 Kilometern im bayerischen Holzheim nieder. Dritte wurde die dreijährige Marla Bröking aus Wermelskirchen, deren Ballon es 244 Kilometer bis ins fränkische Waldbrunn schaffte. Die Gewinne, jeweils ein Gutschein vom Spielwarengeschäft Heinhaus an der Bahnhofstraße, überreichten BEW-Geschäftsführer Jens Langner und Bürgermeister Dietmar Persian. Auch für das kommende Jahr sind wieder Luftballonwettbewerbe zugunsten der Kindergärten in beiden Städten geplant, teilt die BEW mit. M. EICKHORN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht I: Ballonaktion bringt 70 Euro für jede Kita


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.