| 00.00 Uhr

Szene
Die "radikale Geschichte der Beatmusik" vor dem Schloss

Szene: Die "radikale Geschichte der Beatmusik" vor dem Schloss
Schrill und der "Geheimtipp unter den deutschen Covercombos": "The Beat! Radicals" spielen morgen in Hückeswagen. FOTO: agentur57
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Wenn es nach der Siegener "agentur57" geht, stehen morgen, Freitag, fünf fantastische Musiker auf der Bühne vorm Schloss: "Für viele Rock'n'Roll-Fans hat sich die Band zum Geheimtipp unter den deutschen Covercombos gemausert", heißt es in einer Pressemitteilung über "The Beat! Radicals", die ihrem Hückeswagener Publikum die "radikale Geschichte der Beatmusik von Elvis bis ,Green Day'" präsentieren wird.

Der Eintritt ist, wie bei allen insgesamt vier Veranstaltungen in diesem Jahr, kostenfrei; der Festivalbecher kostet fünf Euro und kann jedes Mal mitgebracht werden. Die Getränkepreise sind gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben, versichert "agentur57" in einer Ankündigung.

Den Abschluss der 2017er Open-Air-Konzertreihe gestaltet dann am Freitag, 25. August, die Coverband "X-Try". Die sechs Musiker spielen vorm Schloss "die angesagtesten Klassiker der Pop- und Rock-Ära sowie aktuelle Chartkracher aus dem vergangenen Jahrzehnt".

Fr. 18. August, ab 19.30 Uhr, Schlosshof in der Altstadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: Die "radikale Geschichte der Beatmusik" vor dem Schloss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.