| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Erfolgreicher Tag für den JC Mifune in Gummersbach

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Mit fünf Judoka trat der JC Mifune am Sonntag bei der Judo-Stadtmeisterschaft in Gummersbach an; vier davon schafften es in ihren Wettkämpfen aufs Siegertreppchen.

Den Auftakt machte Alexander Finke. Er startete laut Trainer Eddy Tscheschlog souverän mit drei Siegen und musste sich nur knapp im Finale geschlagen geben, was am Ende Rang zwei bedeutete. Für Marc Wagenrad war das Turnier hingegen schnell beendet: In seinem vierten Turnier konnte er nur Erfahrung sammeln und schied nach zwei verlorenen Kämpfen aus.

Vincent Frey gewann mit einer tollen Fußtechnik seinen ersten Kampf und führte im zweiten Duell bereits mit zwei kleinen Wertungen, bevor er mit einem halben Punkt (Wazari) geworfen wurde. Somit belegte der Hückeswagener einen guten dritten Rang.

Leon Fischer war zwar in Gummersbach das Fliegengewicht des JC Mifune, holte jedoch als einziger Hückeswagener Kämpfer den Titel. Einzige weibliche Starterin des JC Mifune war Imke Czersinsky. Sie verlor zwar ihren Auftaktkampf, ließ sich aber nicht beirren und gewann die nächsten beiden Kämpfe. In der Endabrechnung kam sie damit auf den zweiten Rang. Tscheschlogs Fazit: "Das Trainerteam ist stolz auf seine Schützlinge."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Erfolgreicher Tag für den JC Mifune in Gummersbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.