| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Erster internationaler Titel für Mifune-Judoka Ben Musaeus

Hückeswagen. USTER/HÜCKESWAGEN (büba) Schon die Reise in die Schweiz war ein großes Erlebnis für Ben Musaeus (FOTO: TSCHESCHLOG). Denn nicht jeden Tag nimmt ein Judoka des JC Mifune an einem internationalen Turnier teil. Doch die Rückreise war das deutlich größere Highlight für den Hückeswagener, hatte er doch den Titel bei den Internationalen Special-Olympics im G-Judo (Behinderte) im schweizerischen Uster in seiner Gewichtsklasse (bis 75 Kilogramm) geholt.

Dort gingen 100 Teilnehmer aus der Schweiz, Frankreich, Österreich, den Niederlanden und Deutschland an den Start. In Musaeus' erstem Kampf gelang ihm gegen seinen Gegner vom JC Grenzach-Wyhlen (Baden-Württemberg) ein Wazari - der Hückeswagener hielt seinen Gegner 25 Sekunden und landete damit den ersten Sieg. Auch sein französischer Gegner vom JK Chaux-de Fonds hatte gegen Musaeus und seinen Haltegriff keine Chance. Im Finale wartete ein Judoka von der Budo-Schule Opfikon (Schweiz).

Auch hier kämpfte der Hückeswagener sehr souverän und setzte sich mit einem Spezialwurf durch, der die höchste Wertung (Ipon) einbrachte - sein erster Titelgewinn auf internationaler Bühne. Zudem bescheinigten ihm die Kampfrichter, die beste Technik gezeigt zu haben - das gab noch einen Pokal. Die Betreuer Jörg Musaeus und Eddy Tscheschlog waren entsprechend stolz auf ihren Schützling.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Erster internationaler Titel für Mifune-Judoka Ben Musaeus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.