| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Freimaurerloge spendet DLRG 300 Euro für Farbe

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (rue) Durch die Berichterstattung in der BM wurde Klaus-Dieter Kenzler von der Freimaurerloge auf die DLRG aufmerksam. In der Vergangenheit hatten die Lebensretter immer mal wieder über ihre finanzielle Lage berichtet - und, dass die Gruppe dringend auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen ist. Kenzler betonte, dass die DLRG für die Stadt sehr wichtig sei und unterstützt werden sollte. Seinen Mitstreitern teilte er sein Vorhaben auch mit. Und die Mitglieder der Loge beschlossen daraufhin einstimmig, die DLRG mit einer Spende zu unterstützen. Bei einem Einsatz im Januar 2015 fiel das Fehlen eines Echolots auf. Dieses wurde der DLRG des Rheinisch- Bergischen Kreises durch die Arbeitsgemeinschaft mehrerer NRW-Logen unter dem Dach der Großen National-Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln" überreicht, berichtet DLRG-Pressesprecherin Carina Teckentrup. Und die Johannisloge "Zur Stadt auf dem Berge" überreichte der DLRG Hückeswagen eine Spende über 300 Euro. "Hierdurch kann die Farbe zum Streichen der Außenfassade der Wachstation gekauft werde. Der letzte Anstrich erfolgte vor 13 Jahren", berichtet Teckentrup. Sowohl die DLRG des Rheinisch-Bergischen Kreises sowie die DLRG Hückeswagen bedankten sich für die Spenden.

Die erste Loge in Deutschland wurde 1737 in Hamburg ("Loge d'Hambourg") gegründet. 1740 folgte die Gründung der Berliner Loge "Aux trois Globes". Diese wurde spätere zur Großen National-Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln".

Die Johannisloge "Zur Stadt auf dem Berge" wurde 1923 unter anderem vom evangelischen Pfarrer Dr. August Fineisen gegründet. Nach der Zwangsauflösung aller freimaurerischen Logen im Dritten Reich konstituierte sich die Loge neu. Traditionell werden die Einnahmen für humanitäre Zwecke genutzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Freimaurerloge spendet DLRG 300 Euro für Farbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.