| 00.00 Uhr

Rbs
Hückeswagener Ausflügler auf Schiffstour auf dem Rhein

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Wieder ließen sich jetzt 46 Mitglieder und Freunde der Rehabilitations- und Behinderten-Sportgemeinschaft (RBS) auf eine Bustour mit unbekanntem Ziel ein. Ehrenvorsitzender Horst Hellerling hatte die Reise an den Rhein, das Ziel des Ausflugs, gut organisiert. Zunächst wurde in Lindlar Proviant an Bord genommen, dann legte die Reisegesellschaft auf der Raststätte Siegburg eine kurze Pause bei Hefezopf und Kaffee ein. Von dort ging es Richtung Bonn, wo ein Fahrgastschiff mit dem Ziel Linz bereits auf die Hückeswagener wartete. Im Dahingleiten genossen sie eine schöne Rheinlandschaft. Eine kleine freudige Überraschung erlebten die RBS-Ausflügler in Unkel: Petra Schuster, die stellvertretende Vorsitzende der RBS, war mit einer Schulklasse auf Klassenfahrt am Rhein. Nun kamen die Schüler ebenfalls mit dem Ziel Linz an Bord. Das war nach zwei Stunden Fahrtzeit erreicht, wo die RBS-Mitglieder wieder ausschifften. Nach einem Mittagessen in einem Brauhaus fuhr die Gesellschaft weiter nach Sayn, wo im Schlosspark unter anderem Wachteln, Frösche und Leguane beobachtet werden konnten. Bevor es in die Freiflughalle ging, erhielten die Hückeswagener noch einen interessanten Vortrag über die zu sehenden Schmetterlinge.

Nach Kaffee und Kuchen ging es gegen 17.45 Uhr auf den Rückweg, der nur durch eine kurze "Stau-Schau" im Autobahnkreuz Köln Ost unterbrochen wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rbs: Hückeswagener Ausflügler auf Schiffstour auf dem Rhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.