| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Hückeswagener bleibt Chef der Wipperfürther Flieger

Hückeswagen. WIPPERFÜRTH/HÜCKESWAGEN (rue) Alter und neuer Vorsitzender des Luftsportvereins (LSV) Wipperfürth ist Erich Mock. Der Hückeswagener ist bereits seit 1992 Vorsitzender und seit mehr als 32 Jahren im Vorstand tätig. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde jetzt auf der Jahreshauptversammlung Marlon Treptow als Nachfolger für Klaus Schneider gewählt. Zum Geschäftsführer bestimmten die Mitglieder Reinhard Hagen. Edgar Weisheit ist Kassierer, erster Beisitzer Wolfgang Förster. Neu im Vorstand ist Christian Weisheit als zweiter Beisitzer.

Für seine mehr als 25-jährige Tätigkeit als technischer Wart zeichnete der VorsitzendeErich Mock Heribert Ritzenhöfer mit der Plakette in Bronze des Landesverbandes NRW und einer Urkunde aus. Petra und Thilo Schneider erhielten eine Urkunde und die Ehrennadel in Silber für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft. Matthias Seidel und Jochen Steller bekamen für ihre 40-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold des Deutschen Aero-Clubs.

Eine besondere Ehrung gab's für Horst Schubert: Der 84-Jährige, seit 60 Jahren Mitglied im LSV, wurde vom Vorsitzenden mit einer Urkunde des DAeC-Landesverbandes NRW ausgezeichnet.

Erfolgreich nahm Peter Flosbach an der Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug teil.

In diesem Jahr stehen für die Mitglieder wieder der Arbeitseinsatz sowie das Fliegerlager in Laucha im Programm - "und vor allem notwendige Sanierungsarbeiten", teilt Mock mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Hückeswagener bleibt Chef der Wipperfürther Flieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.