| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
In der Sparkasse steht wieder ein Weihnachtswunschbaum

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Die geschmückte Tanne in der Geschäftsstelle der Sparkasse an der Peterstraße ist eine besondere: Denn wieder einmal handelt es sich um einen sogenannten Weihnachtswunschbaum. Diese Aktion, die von der Caritas Oberberg, der AOK und den Sparkassen Gummersbach-Bergneustadt und Radevormwald-Hückeswagen ausgerichtet wird, richtet sich an Kinder aus sozial bedürftigen Familien.

"Damit helfen hiesige Bürger vielen oberbergischen Kindern zu einem Weihnachtsgeschenk, weil die Eltern dies nur sehr schwer ermöglichen können", erläutert Willbert Paffrath von der Kreis-Caritas. Wer helfen möchte, kann sich einen Wunschzettel eines Kindes vom Baum in der Sparkasse abholen. Der Spender kauft dann das entsprechende Geschenk und gibt es weihnachtlich eingepackt bis zum 16. Dezember in der Geschäftsstelle ab. Der Höchstbetrag eines Wunsches liegt bei 25 Euro.

Die Pakete werden anschließend von den Mitarbeitern der Caritas an die Familien weitergegeben, so dass das Geschenk an Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegt. Auf den Wunschzetteln ist lediglich der Vorname, Alter und der Wunsch vermerkt. Mittels einer Nummer kann die Caritas dann die Geschenke den Familien zuordnen. Mittlerweile können die Wünsche von mehr als 550 Kindern erfüllt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: In der Sparkasse steht wieder ein Weihnachtswunschbaum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.