| 00.00 Uhr

Gottes Bodenpersonal
kfd ehrt langjährige Mitglieder und will um neue werben

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Ein intensives Jahr liegt hinter der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hückeswagen. Das ging jetzt aus dem Bericht der Vorsitzenden Beate Knecht auf der Jahreshauptversammlung im katholischen Gemeindehaus hervor, zu der etwa 40 Mitglieder gekommen waren. Sie blickte dabei unter anderem auf die mehrtägige Sommertour in den Schwarzwald und die Ausflüge nach Trier und Limburg, den Verkauf von selbst gebundenen Wildblumensträußen und den Adventsbasar, mit deren Erlösen die sozialen Projekte der kfd unterstützt werden, zurück. Ihr Fazit: "Es war einiges los bei den katholischen Frauen, die eine lebendige Gemeinschaft darstellen." Damit das so bleibe, sei die kfd bemüht neue, junge Mitglieder anzusprechen und zu werben. Im Mittelpunkt stand dann die Ehrung von Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst. So wurden Annemarie Jansen für zehn, Gisela Hörter für 25 und Marianne Schröter für 50 Jahre ausgezeichnet. Für Anneliese Söhnchen, die aus Altersgründen als Mitarbeiterin ausscheidet, wurde Anneliese Thiemann als Nachfolgerin gewonnen. Verabschiedet aus dem erweiterten Vorstand wurde Evi Ide als Beisitzerin, die im vorigen Jahr die neu gewählten Kassiererinnen noch tatkräftig unterstützt hatte.

Danach folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder: Else Heinrich und Gertrud Knopp für 25 Jahre Mitgliedschaft, Marlies Dörpinghaus und Christel Lütgenau für 40 Jahre, Gisela Kehlenbach und Erika Biesek für 50 Jahre, Anneliese Stawicki, Margret Rücker, Edith Häger, Erika Dömer und Maria Albus für 60 Jahre sowie Hilde Heider für 65 Jahre Treue zur kfd. Alle Jubilarinnen erhielten eine Urkunde, einen Einkaufsgutschein und eine Rose. Begrüßt wurden zudem sieben neue Mitglieder: Claudia Maurer, Andrea Blumberg, Claudia Hölscher, Lioba Kotthoff, Pauline Knecht, Dorothee Rupprecht und Sabine Wittwer (beide aus Bergisch Gladbach).

Zum Abschluss gab es noch Hinweise auf einige Veranstaltungen. So sind für den 2., 3. und 4. Mai die Bittprozessionen zu Christi Himmelfahrt, für den 9. Mai ist die Dekanatswallfahrt nach Marienheide, für den 19. Mai die Frauengemeinschaftsmesse und für den 31. Mai die Maiandacht vorgesehen. Beate Knecht verwies zudem darauf, dass die kfd Hückeswagen seit einigen Monaten auch auf der Internetseite der Pfarrgemeinde mit den neuesten Informationen vertreten ist: www.sankt-mariae-himmelfahrt.de/Gemeindeleben/kfd

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gottes Bodenpersonal: kfd ehrt langjährige Mitglieder und will um neue werben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.