| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
kfd unterstützt die Litauenhilfe

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Die kfd Hückeswagen unterstützt mehrere soziale Projekte. Darunter auch die Litauenhilfe, die 1993 von der Hückeswagenerin Gerda Franke ins Leben gerufen. 2006 hatte sie einen Nachfolger für die anstrengende Arbeit gesucht, im Juli 2013 war sie 84-jährig gestorben. Von den im vorigen Jahr gesammelten Spenden überreichte die Ortsvorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft, Beate Knecht, 500 Euro an den litauischen Pfarrer Virginijus Veprauskas, der sich jetzt wieder in der Schloss-Stadt aufhielt. "Dieses Geld wird für Schulinventar einer behindertengerechten Schule in Kaunas dringend benötigt", berichtet Beate Knecht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: kfd unterstützt die Litauenhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.