| 00.00 Uhr

Tierisch
Menschen gesucht für die scheue Mimi

Tierisch: Menschen gesucht für die scheue Mimi
Wer gibt Mimi ein neues Zuhause? FOTO: St. Wieber
WERMELSKIRCHEN/HÜCKESWAGEN. Stefani Wieber, Mitarbeiterin des Tierheims Wermelskirchen, geht davon aus, dass Mini wahrscheinlich noch nicht viele positive Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. "Aber sie zeigt sich hier im Tierheim schon sehr interessiert, wenn sie sich auch noch nicht anfassen lässt." Bei der 15 Jahre alten Katze sind Katzenliebhaber mit großer Erfahrung und viel Geduld gefragt, die ihr die Zeit geben, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Wieber: "Da Mini immer mit ihren befreundeten Fellnasen zusammenliegt und sehr verträglich ist, sollte sie auf jeden Fall als Zweitkatze oder mit einem ihrer Freunde in ihr neues Zuhause ziehen." Nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit sollte sie dann Freigang genießen.

Wer Mimi kennenlernen will, kann sich unter Tel. 02196 5672 mit dem Tierheim, Aschenberg 1, in Verbindung setzen. Geöffnet ist täglich von 11 bis 14 Uhr. www.tierheim-wermelskirchen.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tierisch: Menschen gesucht für die scheue Mimi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.